Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath. Kita St. Antonius Fleckenberg
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Religionspädagogische Arbeit

„In jener Stunde kamen die Jünger zu Jesus und fragten:

Wer ist im Himmelreich der Größte?

Da rief er ein Kind herbei, stellte es in ihre Mitte und sagte: Amen, das sage ich euch: Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen. Wer so

klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte. Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf.

 

                                             (Matthäus 18, 1-5)

Das Kind steht im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. 

Über den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag hinaus, wollen wir den Kindern in der Gemeinschaft erfahrbar machen, dass unsere Welt von Gott erschaffen ist. Wir sprechen mit den Kindern von Gott und zu Gott, der in Jesus Christus Mensch geworden ist.

Wir möchten christliche Werte weitergeben, die Persönlichkeit des Kindes und das empathische Verhalten stärken.

Religiöse Erziehung bedeutet für uns einen ganzheitlichen Prozess der Begleitung der Kinder, der nicht nur zum Tragen kommt, wenn ausdrücklich von Gott gesprochen wird. Es bedeutet nicht ein fertiges Konzept der Glaubensunterweisung anzubieten, sondern wir machen uns gemeinsam auf den Weg der Entdeckung des liebevollen Gottes. Die Grundlage ist der vertrauens- und verantwortungsvolle Umgang miteinander, die Offenheit der Begegnung mit der Welt und den Menschen, Werte wie Toleranz und Respekt zu leben. Durch Vorleben und Vorbild und durch Geschichten aus dem Leben Jesu, schaffen wir Vertrauen und eine Grundhaltung des Angenommen- und Geliebt - Sein. Tägliche Situationen können Ausgangspunkt religiöser Erziehung werden. Wir staunen gemeinsam mit den Kindern über die Schöpfung und danken dafür, wir feiern Feste und Feiern im Kirchenjahr, wir erzählen Geschichten aus dem Leben Jesu, wir singen Lieder und sprechen Gebete. Übungen aus der religionspädagogischen Praxis lassen die Kinder auf ganzheitliche Weise den Glauben spüren und erleben. Wir gestalten und feiern Gottesdienste und beteiligen uns an Festen und Feiern der Pfarrgemeinde.

Offen sind wir auch gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen und respektieren diese.

Impulse der religionspädagogischen Arbeit in unserer Einrichtung:

"Das bin Ich – Das sind Wir"
Sich in der Gemeinschaft als einzigartig, geboren und dazugehörig fühlen.
Legearbeit: Die Weihnachtsgeschichte
Laternen basteln zu St. Martin.
Legearbeit zum Thema: Kreuz
St. Nikolaus zu Gast bei uns.
Wortgottesdienst zu Erntedank.
Legearbeit zu St. Martin.
Klangerlebnis Kirchenraum.
Der Einzug nach Jerusalem - Legearbeit