Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath. Kita St. Antonius Fleckenberg
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Unser Betreuungsangebot

In unsere Einrichtung gibt es 4 Gruppen für 80 Kinder. Die Gruppen sind unterschiedlich von der Altersstruktur und Kinderzahl und sie setzen sich, wie folgt, zusammen:

Schäfchengruppe – Gruppenform I:
20 Kinder im Alter von 2 – 6 Jahren

Kükengruppe – Gruppenform II:
10 Kinder im Alter von 1 – unter 3 Jahren

Mäusegruppe – Gruppenform III:
25 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren

Bärengruppe – Gruppenform III:
25 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren

Seit vielen Jahren werden in unserer Einrichtung  auch behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder betreut. Ihnen steht, nach einem Antragsverfahren, eine Integrativkraft zur Seite.

Buchungszeit 25 Stunden

Vormittags: Mo - Fr: 7.30 - 12.30 Uhr

Buchungszeit 35 Stunden

35 Stunden im Block

Vormittags und Mittagszeit:
Mo – Fr: 7.30 – 14.30 Uhr

Bei Nutzung des Frühdienst:
7.00 – 14.00 Uhr

  • Die Blockzeit beinhaltet die Vormittagsbetreuung und die Mittagszeit.
  • Das kostenpflichtige Mittagessen (zurzeit 3,- €) ist verpflichtend.
  • Nachmittagsangebote wie z.B. der Vorschulnachmittag sind bei der Nutzung der Blockzeit nicht möglich.

35 Stunden geteilt

Vormittags und nachmittags:

Mo – Fr:   7.30 – 12.30 Uhr
               14.00 – 16.00 Uhr

Bei Nutzung des Frühdienst:

7.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

  • Die Kita kann vor- und nachmittags besucht werden.
  • Nachmittagsangebote, wie z.B. der Vorschulnachmittag können in Anspruch genommen werden.

Buchungszeit 45 Stunden

Ganztags:

Mo – Fr: 7.00 – 16.00 Uhr

  • Die Ganztagsbetreuung beinhaltet den Vormittag, die Mittagszeit und die Nachmittagsbetreuung.
  • Das kostenpflichtige Mittagessen (zurzeit 3,- €) ist verpflichtend.
  • Die 45 Stunden Plätze sollten dann in Anspruch genommen werden, wenn Gründe wie Berufstätigkeit, Arbeitsaufnahme, Kindeswohl u.ä., vorliegen.

Die Kinder, die über Mittag in der Einrichtung bleiben, essen zusammen mit einer Erzieherin in einem Gruppenraum. Sie werden zumeist in drei "Kleingruppen" aufgeteilt: Kinder U3 und zwei Gruppen Kinder Ü3, da es sonst zu unruhig wäre und die Raumkapazitäten nicht ausreichen würden.